Häufig gestellte Fragen

 

Anmeldung

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder interessieren sich für unsere Schule?
Das freut uns. Auf unserer Anmeldeseite finden Sie alle notwendigen Informationen.

 

Notfälle

Was tun, wenn mein Kind krank ist?
Sagen Sie bitte umgehend Bescheid. Gerne über einen Klassenkameraden, nach Absprache über das Klassenteam.
Im Notfall bzw. bei Nichterreichen: Benachrichtigen Sie das Schulbüro.
Damit wir sie im Notfall erreichen können, haben wir von allen Kindern aktuelle Notfallzettel (.pdf) mit den wichtigen Kontaktdaten. Bitte teilen Sie es uns mit, wenn sich daran etwas ändert.

Was tun, wenn ich mit meinem Kind während der Unterrichtszeit zum Arzt muss?
Nach Möglichkeit sind die Arztbesuche außerhalb der Schulzeit vorzunehmen. Manchmal lässt sich das nicht einhalten. Kündigen Sie den Arzttermin vorab beim Klassenteam an.

Was tun bei Kopfläusen?
Sollten Sie lebende Läuse oder Nissen auf dem Kopf Ihres Kindes finden, informieren Sie uns umgehend. Das Kind darf erst wieder nach erfolgter Behandlung in die Schule kommen, die Wiederholung der Behandlung muss gewährleistet sein.

Kann ich mein Kind vom Unterricht beurlauben?
Aufgrund der gesetzlich geregelten Schulpflicht ist dies nur bei zwingenden Gründen möglich. Die Befreiung muss rechtzeitig schriftlich bei der Schulleitung beantragt werden.

Schulalltag

Wie viele Kinder sind in einer Klasse?
Bei uns besuchen jeweils 19 Kinder eine Klasse.

Wie viele Klassenlehrer gibt es pro Klasse?
In der Regel gibt es für jede Klasse ein festes Team, das aus zwei Lehrkräften und einem Erzieher bzw. einer Erzieherin besteht.

Wie lange geht der Unterricht?
• Vorschule: Der verbindliche Unterricht endet nach dem Mittagessen um 13.10 Uhr.
• Jahrgang 1: Die Klassen haben zwei unterrichtsfreie Nachmittage – an diesen Tagen ist die früheste Abholzeit nach dem Mittagessen um 13.10 Uhr möglich. An den beiden anderen Nachmittagen endet der Schultag um 15.30 Uhr. Freitags ist der Unterricht nach dem Mittagessen beendet – die Abholzeit endet um 14.00 Uhr.
• Jahrgang 2 bis 4: Die Klassen haben montags bis donnerstags um 15.30 Uhr Schulschluss. Freitags ist der Unterricht nach dem Mittagessen beendet – die Abholzeit endet um 14.00 Uhr.

Gibt es Hausaufgaben?
Nein, regelhaft gibt es keine Hausaufgaben. Allerdings kann es immer mal wieder vorkommen, dass aus verschiedenen Gründen einzelne Unterrichtsinhalte nachgeholt werden müssen. Ebenso gibt es die Verpflichtung Gedichte, die Einmaleinsreihen oder ähnliches zu Hause zu üben. In Jahrgang 4 werden die Kinder durch sogenannte „Wochenaufgaben“ an die Hausaufgaben in den weiterführenden Schulen herangeführt. Diese Aufgaben können auch in unserer Lernzeit erledigt werden – siehe unten.

Wie oft gibt es Zeugnisse?
Die Vorschulklassen erhalten kein Zeugnis. Die Jahrgänge 1 bis 3 erhalten am Schuljahresende ein Zeugnis.
Der vierte Jahrgang bekommt sowohl zum Halbjahr ein Zeugnis (verbunden mit der Übertrittsempfehlung) und zum Ende der 4. Klasse.

Was ist der Sternplaner?
Der Sternplaner ist ein Logbuch, welches die Kinder jeden Tag im Ranzen mitführen. Alle Eltern sollten einmal täglich in den Sternplaner gucken, um auf dem Laufenden zu bleiben. Einmal in der Woche müssen die Eltern mit ihrer Unterschrift bezeugen, die dokumentierte Woche begutachtet zu haben. Der Sternplaner dient dazu die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu erleichtern, enthält einen Kalender und dokumentiert die Unterrichtsinhalte.

Was sind Lernentwicklungsgespräche (LEG) ?
Lernentwicklungsgespräche sind Gespräche zwischen dem Klassenteam, dem Kind und den Eltern mit dem Ziel die aktuelle Lernentwicklung des Kindes in den Blick zu nehmen. Ein wichtiger Bestandteil ist die Selbsteinschätzung des Kindes und ein Lernziel, das gemeinsam mit dem Kind vereinbart wird. Die Lernentwicklungsgespräche finden in den Jahrgängen 2 bis 4 zweimal jährlich statt.

Schulessen

Kann mein Kind in der Schule frühstücken?
In allen Jahrgangsstufen bekommen die Kinder im ersten Unterrichtsblock die Möglichkeit das mitgebrachte Frühstück zu essen.
Am Standort Altonaer Straße gibt es einen Kiosk, in dem in der Hofpause kleine Snacks erworben werden können.

Wie melde ich mein Kind zum Schulessen an?
Mit der Anmeldung zur Schule erhalten Sie weitreichende Informationen zur Anmeldung und Registrierung fürs Mittagessen.

Was kostet das Mittagessen?
Das Essen kostet 3,50 Euro pro Kind. Ein Zuschuss, der abhängig vom Einkommen und weiteren Kindern ist, kann beantragt werden.

Kann ich mein Kind vom Mittagessen abmelden?
Nein, alle Schüler unserer Schule sind verpflichtet, am Mittagessen teilzunehmen.

Bringen und holen

Wo kann ich mein Auto parken?
Leider ist es nicht möglich vor unseren beiden Schulgebäuden zu parken.

Wann und wie kann ich mein Kind zur Schule bringen?
Wir wünschen uns Pünktlichkeit.
Am besten können Sie ihr Kind zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule bringen.

Ganztag

Wie lange dauert die Schule?
Wir sind eine gebundene Ganztagsschule. Der Nachmittagsunterricht und die Teilnahme an den Kursen sind verpflichtend.
Der Unterricht und die Kurse enden um 15.30 Uhr.

Wie lange dauert die Anschlussbetreuung?
An beiden Standorten endet die Betreuung montags bis donnerstags um 16.00 Uhr und freitags pünktlich um 14.00 Uhr.
Wenn Sie darüber hinaus Betreuung benötigen, können Sie Ihr Kind an der AGKV anmelden. Dort endet die Betreuung täglich um 18.00 Uhr.

Was ist die AGKV?
Die AGKV ist die Arbeitsgemeinschaft Karolinenviertel, ansässig in der Flora-Neumann-Straße 5. Wir kooperieren seit vielen Jahren erfolgreich. Die AGKV holt die Schüler nach Unterrichtsende ab und geht gemeinsam mit ihnen ins Karolinenviertel.

Wie melde ich mein Kind zur Anschlussbetreuung an?
Die Anmeldung erfolgt über das Schulbüro. Informiert werden Sie per Brief.

Was ist die Lernzeit?
Montags bis donnerstags gibt es in der ersten Stunde ab 8.00 Uhr die Möglichkeit, in ruhiger Atmosphäre in Betreuung einer Lehrkraft Unterrichtsstoff zu wiederholen, nachzuarbeiten oder zu vertiefen. Die Lernzeit für Kinder aus den Jahrgängen 2 bis 4 findet am Standort Altonaer Straße im dritten Stock statt. Freitags gibt es eine Lernzeit ab 13.10 Uhr.

Gibt es auch eine Ferienbetreuung?
In der Ferienzeit können die Kinder betreut werden. Ausnahme: 24. Dezember bis 1. Januar. Die Ferienbetreuung findet am Standort Altonaer Straße oder in der AGKV statt. Über die erforderliche Anmeldung wird in den Klassen rechtzeitig informiert.