Schulregeln

Die Schulregeln sind ein zentraler Bereich in unserer Schulgemeinschaft. Durch den ausführlichen Prozess der Regelfindung sind diese Regeln weitgehend akzeptiert und werden eingehalten. Das Kollegium arbeitet bis heute an der Fortentwicklung des Regelwerkes und an einem einheitlichen Handeln bei Vorfällen.

Wir, das Schulpersonal, die Kinder und Eltern schaffen eine Atmosphäre, in der sich alle wohlfühlen. Wir begegnen uns mit Wertschätzung, Achtung und Ehrlichkeit. Unsere Unterschiedlichkeit akzeptieren wir und sehen sie als Bereicherung.

Wir übernehmen gemeinsam Verantwortung für ein erfolgreiches Lernen und Arbeiten. Für ein gutes Miteinander halten wir uns an die folgenden Regeln.

Unsere Schulregeln sind ein zentraler Bereich in unserer Schulgemeinschaft. Von der Vorschule an lernen die Kinder nach und nach unsere Regeln kennen.
Auch wenn der Wille da ist, gelingt es im schulischen Alltag nicht immer jedem Kind diese Regeln einzuhalten.
Selbstverständlich reagieren die Klassenteams auf Regelverstöße mit geeigneten pädagogischen Maßnahmen.

Für die Fälle, bei denen es zu massiven oder wiederholten Regelverstößen kommt, haben wir uns auf einen einheitlichen gemeinsamen pädagogischen Umgang damit geeinigt (Handlungskette). Diese Handlungskette greift für „unsere Größeren“ ab Klasse 2.

Hier finden Sie Einzelheiten zu den Schulregeln (.pdf) und der Handlungskette.