Corona: Aktuelle Informationen für Eltern

Liebe Eltern,

jetzt ist es sicher: Am Donnerstag, den 6. August 2020 beginnt die Schule wieder im Regelbetrieb. Alle Kinder unserer Schule gehen wieder jeden Tag ganztägig zur Schule. Der Unterricht findet für alle Kinder gemeinsam und ohne Abstandsregeln und Masken statt.

Für die Grundschulen gibt es einige Corona-Einschränkungen und Änderungen, die hauptsächlich die Pausen, das Mittagessen, das Kurssystem und die Betreuungssituation betreffen. Hierzu erhalten alle Kinder und Eltern am ersten Schultag einen ausführlichen Informationsbrief von der Schule und der AGKV.

Für den ersten Schultag (Donnerstag, 6. August 2020) ist es aber wichtig, dass Sie folgende neue Regeln beachten:

– für Eltern gilt auf dem Schulhof und im Gebäude eine Maskenpflicht!
– für Kinder und schulisches Personal ist die Maske im Treppenhaus und auf den Fluren sehr erwünscht.
– der Unterricht beginnt für alle Kinder um 8:55 Uhr auf dem Schulhof.
– jede Klasse hat einen Treffpunkt auf dem Schulhof. Dort sammeln sich alle Kinder und gehen gemeinsam mit den Lehrkräften in die Klassenräume.
– bitte verabschieden Sie sich von Ihren Kindern auf dem Schulhof.
Melden Sie sich immer zuerst im Schulbüro an, wenn Sie das Schulgebäude betreten. Wir müssen (wie auch in Restaurants üblich) Anwesenheitslisten führen.

Svenja Hohnke
Schulleitung

 

Hier sind die Treffpunkte auf dem Schulhof, wo sich die Kinder zu Schulbeginn mit ihren Klassen treffen.

2A
Tischtennisplatten Hauptgebäude

2B
Nebengebäude Bänke Mensa-Wand

2C
Fahrradständer Schulhof

2D
Turnhalle Zaun

2E
Basketballkorb Turnhalle

2F
Durchgang Bienenhotel

2G
Baum Ecke Mensa Nebengebäude

3A
Baum Ecke große Schaukel

3B
Kleines Klettergerüst

3C
Eingang Fußballplatz

3D
Eingang Fußballplatz

3E
Mensa Rückwand Schulhof

3F
Bäume beim Fußballplatz

3H
Eingang Indianerdorf

4A
Steinmauer Tischtennisplatten

4B
1.Fläche vor dem Berg Klettergerüst

4C
2.Fläche vor dem Berg Klettergerüst

4D
Tischtennisplatten Nebengebäude

4E
Bänke vor dem Nebengebäude

4F
Mensa Glaswand Schulhof

4G
Bänke vor der Mensa

 

Hier stehen die immer noch geltenden Quarantäneregeln von vor den Sommerferien:

Endlich Ferien! Wer im Sommerurlaub ins Ausland verreist, muss einiges beachten.

Morgen beginnen in Hamburg die Sommerferien. Wichtig für alle, die ins Ausland verreisen werden: Letzte Woche haben sich die corona-bedingten Quarantäneregelungen» für Ein- und Rückreisende aus dem Ausland erneut geändert. Jetzt müssen sich alle Personen, die „sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in die Freie und Hansestadt Hamburg in einem Risikogebiet“ aufgehalten haben, nach ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben und das für sie zuständige Gesundheitsamt informieren. Spätestens bei ihrer Rückkehr sollten sich die Betroffenen auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts» darüber informieren, ob sie aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind und wie sie sich in Hamburg verhalten müssen.

Risikogebiet ist ein Staat oder eine Region außerhalb Deutschlands, für welche zum Zeitpunkt der Ein- oder Rückreise ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus besteht. Maßgeblich dabei ist, ob das Robert-Koch-Institut zum Zeitpunkt der Einreise nach Deutschland ein Gebiet, in dem sich die Urlauber innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise aufgehalten haben, als Risikogebiet ausweist. Das gilt auch dann, wenn die Urlauber nur zu einem Kurzaufenthalt im Risikogebiet waren. Wichtig: Für diejenigen, die nur durch ein Risikogebiet durchreisen und sich dort nicht aufhalten, gelten die Quarantäneregelungen nicht!

Familien mit schulpflichtigen Kindern müssen bei der Urlaubsplanung die bestehenden Quarantäneregelungen beachten und einplanen. Aktuell sind unter anderem Schweden und die Türkei als Risikogebiete ausgewiesen. Familien, die in diese Länder reisen, müssen also rechtzeitig vor dem ersten Schultag wieder in Hamburg sein, um den Schulbeginn nicht zu verpassen. Darüber hinaus müssen sie das für sie zuständige Gesundheitsamt informieren.

Weitere Informationen finden Sie bei der Schulbehörde unter www.hamburg.de/bsb
und auf Hamburgs offiziellen Coronaseiten unter www.hamburg.de/coronavirus